Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen!

 
  Verein & Satzung    Impressum    Kontakt  

Newsletter 04.09.2013

Initiative gegen Fluglärm Mainz e. V.

Liebe aktive Fluglärmgegner,

anbei aktuelle Informationen gegen den Fluglärm in Mainz.

 

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof kippt die Südumfliegung

Das höchste Verwaltungsgericht Hessens hat die Südumfliegung am Frankfurter Flughafen für rechtswidrig erklärt. Mit seinem Urteil gab der 9. Senat den Klagen der Stadt Groß-Gerau, der Gemeinden Trebur und Nauheim sowie fünf Gemeinden in Rheinland-Pfalz und mehrerer Privatkläger statt. Die Südumfliegung sieht vor, bei Westbetrieb Flüge nach Nordwesten, etwa mit dem Ziel England oder Nordamerika, zunächst über Nauheim, Trebur und sodann über die südlichen Stadtteile von Mainz und Rheinhessen zu führen, ehe die Maschinen schließlich nach Norden und Nordwesten schwenken. Hierdurch waren neue, ganz erhebliche Lärmbelastungen entstanden.

weiter lesen


Auf geht’s Fluglärmgegner zur Großdemonstration am 7. September 2013 in Wiesbaden

Wie bereits angekündigt, findet am 7. September 2013 um 15:00 Uhr eine Großdemonstration gegen Fluglärm in Wiesbaden statt. Vergleichbare Veranstaltungen gibt es am selben Tag in Dachau und Berlin. Mit diesen Veranstaltungen soll bundesweit auf die Gesundheitsgefahren durch Fluglärm aufmerksam gemacht werden. Das Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs, das die Südumfliegung – jedenfalls vorläufig – gekippt hat, belegt, dass die Landebahn Nordwest eine Fehlplanung ist.

weiter lesen


Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidaten am 10. September 2013 in Weisenau

Unter dem Motto „Lärm in Mainz und Rheinhessen – kann uns die Politik in Berlin noch helfen?“ findet am 10. September 2013 im Kulturheim Weisenau, Friedrich-Ebert-Straße 61 um 20:00 Uhr eine Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidaten statt, der sich eine ausführliche Fragerunde anschließt.

weiter lesen


Unzumutbar hohe Fluglärmbelastung der Uniklinik Mainz

Die Uniklinik in Mainz schlägt wegen des gestiegenen Fluglärms Alarm. Eine Fluglärm-Messstation auf dem Gelände der Uniklinik Mainz hat von Februar bis April 2013 durchschnittlich rund 4.300 Flugbewegungen im Monat registriert. Dabei wurden Einzelschallpegel von bis zu 76,5 dB erreicht, und das vor allem zwischen 05:00 Uhr und 08:00 Uhr morgens, sowie in den Abendstunden ab 21:00 Uhr.

weiter lesen


Frankfurter JuLis fordern Bau eines Terminal 4

Die Frankfurter Jugendorganisation der Freien Demokraten, die JuLis fordern langfristig einen weiteren Ausbau des Frankfurter Flughafens inklusive weiterer neuer Start- und Landebahnen sowie den Bau eines Terminal 4.

weiter lesen


Flörsheim: Dachklammerungsprogramm beseitigt nicht die Gefahren durch Wirbelschleppen

Die Fraport AG musste erhebliche Startschwierigkeiten beim Dachklammerungsprogramm in Flörsheim und Raunheim melden. Wie das Vorstandsmitglied der Fraport AG, Peter Schmitz in einem Interview gegenüber der Frankfurter Rundschau vom 28. August 2013 bestätigte, ist bislang erst 1 (in Worten: ein) Dach von etwa 3.000 Dächern in Flörsheim und Raunheim geklammert worden.

weiter lesen


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage

Einen Überblick aller aktuellen Nachrichten erhalten Sie hier.
Einen Überblick aller Termine erhalten Sie hier.

 


Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V.
Oderstraße 4
55131 Mainz
E-Mail: info@fluglaerm-mainz.info
Web: www.fluglaerm-mainz.info


Folgen Sie uns auf:
facebook YouTube

 
Klicken Sie hier um den Newsletter abzubestellen oder Ihre Benutzerdaten zu bearbeiten.