Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen!

 
  Verein & Satzung    Impressum    Kontakt  

Newsletter 06.05.2014

Initiative gegen Fluglärm Mainz e. V.

Liebe aktive Fluglärmgegner,

anbei aktuelle Informationen gegen den Fluglärm in Mainz.

Aufruf zur Teilnahme an der 100. Montagsdemonstration am 19. Mai 2014 im Terminal 1 des Frankfurter Flughafen

Am 19. Mai 2014 wird um 18 Uhr die 100. Montagsdemonstration im Frankfurter Flughafen stattfinden. Dies ist ein historisches Datum und ein Ereignis von herausragender Bedeutung für unsere Protestbewegung. Mehr als 100 Politiker aus der Region, darunter der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir und der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Alexander Schweitzer haben ihre Teilnahme zugesagt. Selbstverständlich werden auch Michael Ebling und Katrin Eder für die Stadt Mainz an dieser Montagsdemonstration teilnehmen. Alle großen Fernsehsender und Zeitungen werden über dieses Ereignis berichten. Deshalb müssen wir den Terminal am 19. Mai 2014 zum Beben bringen.

weiter lesen


Boykott des Lufthansa-Shuttle Frankfurt am Main – Brüssel

Die Initiative gegen Fluglärm Mainz e.v. hat etwa 400 Unternehmen in der Rhein-Main-Neckar Region, alle Bundestagsabgeordneten, die deutschen Abgeordneten des Europäischen Parlaments und die Landtagsabgeordneten aus Hessen und Rheinland-Pfalz aufgefordert, weitestgehend auf Kurzstreckenflüge zum Schutze der Umwelt und der Gesundheit der Flughafenanwohner zu verzichten.

weiter lesen


Erneut Wirbelschleppenschäden in Raunheim/Offener Brief an Tarek Al-Wazir

Bei leichten Ostwinden, wie sie häufig im Frühjahr und Sommer vorkommen, besteht in Flörsheim und Raunheim die erhebliche Gefahr von Wirbelschleppen. Diese werden durch schwere Maschinen beim Landeanflug ausgelöst. Seit Eröffnung der Landebahn Nordwest sind allein in Flörsheim mehr als 20 Wirbelschleppenschäden eingetreten, der erste wenige Tage nach Eröffnung der neuen Landebahn. Dabei hatte der Wirbelschleppengutachter der Fraport AG im Zusammenhang mit dem Planfeststellungsbeschluss prognostiziert, dass es frühestens in 10 Millionen Jahren zu einem Wirbelschleppenschaden kommen könne.

weiter lesen


Flughafenranking: Istanbul überholt Frankfurt und Amsterdam/Dubai größter Intercontinentalflughafen der Welt

Diese Meldung war ein Schock für die Fraport AG. Der Flughafen Atatürk hat sich bei den Passagierzahlen erstmals an Frankfurt und Amsterdam vorbeigeschoben. Das lag vor allem an den Transitpassagieren. Der Schwerpunkt der internationalen Luftfahrt verschiebt sich seit Jahren zunehmend in den Nahen Osten und die Türkei, wo Megadrehkreuze entstehen. Im 1. Quartal 2014 hat Dubai London-Heathrow bei den Passagierzahlen im Langstreckenverkehr abgelöst.

weiter lesen


Tag gegen den Lärm

Am 30. April 2014 wurde eine Mahnwache vor dem Hessischen Landtag abgehalten. Anlaß war der Tag gegen den Lärm, der bundesweit mit vielen Aktionen begangen wurde. Die Mainzer Fluglärmgegner hatten den Motivwagen der Fastnachtskampagne mit nach Wiesbaden gebracht. Dieser zeigt den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier mit einem kleinen Hündchen auf dem Schoß, das Tarek Al-Wazir darstellen soll.

weiter lesen


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage

Einen Überblick aller aktuellen Nachrichten erhalten Sie hier.
Einen Überblick aller Termine erhalten Sie hier.

 


Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V.
Oderstraße 4
55131 Mainz
E-Mail: info@fluglaerm-mainz.info
Web: www.fluglaerm-mainz.info


Folgen Sie uns auf:
facebook YouTube

 
Klicken Sie hier um den Newsletter abzubestellen oder Ihre Benutzerdaten zu bearbeiten.