facebook YouTube

Initiative gegen Fluglärm Mainz

Fraport AG

Wirtschaftliche Zusammenhänge

Flughafen in 'bester Innenstadtlage', Foto: Fraport AG
Flughafen in 'bester Innenstadtlage', Foto: Fraport AG
Vorstand Dr. Stefan Schulte hat gut Lachen. Fraport fährt die Gewinne ein und die Anwohner zahlen die Zeche, Foto: Fraport AG
Vorstand Dr. Stefan Schulte hat gut Lachen. Fraport fährt die Gewinne ein und die Anwohner zahlen die Zeche, Foto: Fraport AG
Terminalplan T1 und T2. Das geplante Terminal 3 soll die Kapazität des Flughafens verdoppeln. Foto: Fraport AG
Terminalplan T1 und T2. Das geplante Terminal 3 soll die Kapazität des Flughafens verdoppeln. Foto: Fraport AG
Neue Landebahn Nordwest, Foto: Fraport AG
Neue Landebahn Nordwest, Foto: Fraport AG

In den Diskussionen seit Eröffnung der Landebahn Nordwest sehen sich Ausbaugegner immer wieder mit Argumenten konfrontiert, die die wirtschaftlichen Vorteile hervorheben, die der Flughafen insgesamt für die Region Rhein-Main mit sich bringt.

Da sich die derzeitigen Proteste überwiegend gegen den durch den AUSBAU zugenommenen Verkehr richten und nicht gegen den Flughafen insgesamt, geht ein Argument dass die Leistungsfähigkeit des Flughafens insgesamt in den Vordergrund stellt ohnehin ins Leere.

Zielführender ist es daher sich mit den Argumenten zu beschäftigen, die für den AUSBAU des Flughafens öffentlichkeitswirksam vorgebracht werden. Interessanter Weise findet sich dazu in der Öffentlichkeit meist Diffuses. Seitens der Ausbaubefürworter kursieren Totschlagargumente wie „du bist halt gegen den Fortschritt“, „du willst doch auch fliegen“ oder „du isst doch auch Kiwis“.

Die Fraport selbst stößt (interessanterweise) nicht in diese Horn, sie stellt die Arbeitsmarkteffekte (Jobmotor) und die Vorteile für die Region in den Vordergrund.

Diese Argumentation spiegelt sich auch in den Plakataktionen der Fraport unter dem Motto „Unsere Region wächst. Der Flughafen wächst mit.“ wieder: Auf den Plakaten stellt sich die Fraport mal als „Partner“ der Region vor, der mit uns „gemeinsam am Ball“ bleiben will. Ein anderes Mal ist sie „Heimatverbunden“ muss aber dennoch „international'“ im Geschäft bleiben.

Aber, ist die Fraport tatsächlich „Heimatverbunden“, unser „Partner“ und ein Jobmotor? Welche wirtschaftlichen Vorteile hat Rhein Main durch die Fraport, welche Nachteile?

Was ist mit unseren Grundstücken; nimmt deren Wert tatsächlich nicht ab, wie schon behauptet wurde? Wie ist das Eigentum der Menschen im Kleinen und das unserer Stadt im Großen betroffen?

Fragen, auf der die Antworten der Fraport wohl immer lauten würde: „Nur positiv“ Oder zumindest: „nicht negativ“

Diese Rubrik versucht Antworten zu geben und neue Blickwinkel auf die Fraport (und nicht zu vergessen die Lufthansa) zu eröffnen. Dazu bedienen wir uns zentral der Geschäftsberichte beider Unternehmen und anderer Veröffentlichungen auf der Seite von Fraport und Lufthansa als Quelle. Außerdem bemühen wir sonstige öffentliche Quellen, die für jeden mit Internetzugang nachvollziehbar sind.

Die dort zu findenden Daten stellen wir dar, analysieren sie und betrachten und bewerten sie aus unserem Blickwinkel; dem des Bürgers, der betroffen ist. Den Blickwinkel der Fraport kennen wir ja schon.

Nachrichten

21.07.20

Keine Notwendigkeit zum Weiterbau von Terminal 3

Dass das Verkehrsvolumen in den kommenden Jahren an die Zeiten von vor Corona anknüpfen wird, erwartet Fraport-CEO Stefan Schulte nicht. Im aktuellen Jahr rechnet er mit 30 bis 40 Prozent des Verkehrsvolumens, auch für 2021 erwartet er im Vergleich zu den Zeiten vor des Ausbruchs „auch nicht viel me
05.05.20

Fraport - Aktuelle Verkehrszahlen und Prognose

Vom 20. bis 26. April 2020 zählte der Flughafenbetreiber Fraport an Deutschlands größtem Airport 45.270 Fluggäste und damit 96,8 Prozent weniger als in der gleichen Kalenderwoche ein Jahr zuvor. Das Aufkommen an Fracht und Luftpost sank in der vergangenen Woche um 12,9 Prozent auf 33.694 Tonnen. Die
05.05.20

Landebahn Nordwest gesperrt - Wie geht es weiter?

Am 23. März 2020 verkündete Fraport eine Maßnahme (https://www.fraport.de/content/fraport/de/nachbarschaft-region/anwohner/news/2020/sperrung-der-landebahn-nordwest.html), für die viele FluglärmgegnerInnen seit Jahren kämpfen, nämlich die Sperrung der Landebahn Nordwest. Der aktuelle Verkehr wird -
10.03.20

Fast 300.000 Euro Bußgeld wegen Verspätungslandungen am Frankfurter Flughafen

Anderthalb Jahre nach der Einleitung von Bußgeldverfahren wegen nächtlicher Verspätungslandungen am Frankfurter Flughafen präsentierte Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) nun das Ergebnis: Die zum Ryanair-Konzern gehörende Fluglinie Laudamotion wurde verpflichtet, ein Bußgeld in Höhe von
10.03.20

Fraport will Giftberg bis Herbst entsorgen - Druck durch Strafanzeige?

Das Ablagern von Bodenaushub für das geplante Terminal 3 ist nach Auffassung des Landkreises Groß-Gerau rechtswidrig. Wie der Kreis am 10. Februar 2020 mitteilte, hat er die Fraport AG, bzw. deren Vorstände bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt angezeigt. "Der aktuelle Umgang mit dem durch Schadstoff
10.03.20

Wegfall von Rabatten - Easyjet und Wizz Air machen den Abflug

Nach drei Jahren zieht sich Wizz Air vom Frankfurter Flughafen zurück - pünktlich mit Auslaufen der vom Flughafen gewährten und vom grünen Verkehrsminister Tarek Al-Wazir zuvor genehmigten Neukunden-Rabatte für die von Wizz Air angebotenen Strecken. Die osteuropäische Low-Cost-Airline hatte den Fran
20.01.20

Weniger Verstöße gegen Nachtflugbeschränkungen in 2019

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Flugbewegungen zwischen 23 und 24 Uhr am Frankfurter Flughafen im Vergleich zum Jahr davor zurückgegangen. Das hat das hessische Wirtschafts- und Verkehrsministerium gestern mitgeteilt. Es stützt sich dabei auf die Zahlen der dem Ministerium unterstellte hessisch
20.01.20

Fraport - Deutlicher Rückgang der Flugbewegungen

Nachdem bereits im November 2019 die Anzahl der Flugbewegungen gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,8% zurückging, setzte sich dieser Trend im Dezember 2019 mit einem Rückgang von 4,4% gegenüber Dezember 2018 fort. Auch die Anzahl der Passagiere war in diesen Monaten erstmals seit Jahren rückläufig.
04.11.19

Deutlicher Rückgang der Flugbewegungen am Frankfurter Flughafen im Winterflugplan!

Am Flughafen Frankfurt wird es laut kommendem Winterflugplan 4130 Passagierflüge pro Woche geben, teilte Betreiber Fraport mit. Das seien vier Prozent weniger als in der Vorjahresperiode.
04.11.19

Fraport - Wohin mit kontaminierten Erdreich?

Fraport hat ein Problem mit dem Erdaushub von Terminal 3. Er ist stärker mit polyfluorierten Chemikalien (PFC) belastetet als bei Baubeginn angenommen. Und es fehlt an Deponien. Die Lösung sollen zwei Erdhügel auf dem Flughafengelände sein, auf denen das Unternehmen die verseuchte Erde lagern will.
13.05.19

Bau des Terminal 3 - Grabstein der Region!

Bis zu 20 Millionen Passagiere jährlich sollen im neuen Terminal 3 in Frankfurt am Main abgefertigt werden. Deutschlands größter Flughafen will damit eine Kapazität von 90 Millionen Passagieren im Jahr erreichen. Die Fluglärmgegner protestierten, führende Landespolitiker blieben der Grundsteinlegung
13.09.18

Klimawandel und Luftverkehr

Der diesjährige, scheinbar nicht mehr endende Sommer, wird von Klimaforschern als Beleg für den fortschreitenden Klimawandel angesehen. Der Anteil des Luftverkehrs am Klimawandel wird im Jahr 2050 22% betragen. Vermutlich ist diese Prognose aus dem Jahr 2015 auf Grund des weltweiten Wachstums des Lu
30.01.18

Flugsteig G - Tarek Al-Wazir forciert den Ausbau des Frankfurter Flughafens

Fraport hatte am 16. August 2017 bei der Stadt Frankfurt am Main den Antrag zum Bau des Flugsteig G gestellt, der als Vorstufe von Terminal 3 bereits 2020 in Betrieb gehen und Passagiere der Billig-Airlines abfertigen soll. Die Zukunft-Rhein-Main, ein Zusammenschluss von Kommunen des Rhein-Main-Gebi
30.01.18

Tarek Al-Wazir toleriert massive Verstöße von Ryanair gegen das Nachtflugverbot

Mit tatkräftiger Unterstützung des hessischen Verkehrsministers Tarek Al-Wazir nahm der irische Billigflieger Ryanair Ende März 2017 Flüge am Frankfurter Flughafen auf. Obwohl Ryanair weniger als 1% der Flugbewegungen am Frankfurter Flughafen durchführte gingen 23% der Landungen nach 23 Uhr im Jahr
05.10.17

Südumfliegung - Hoffnung auf weniger Fluglärm für Rheinhessen

Den Einwohnern von Rheinhessen und den südlichen Stadtteilen bliebe einiger Lärm des Frankfurter Flughafens erspart, wenn die Abflugrouten genauer eingehalten würden. Ein neues Navigationssystem soll den Piloten helfen, spurgenauer zu fliegen. Erste Tests haben begonnen.
05.10.17

Flugsteig G - Künstliche Wachstumsblase durch Billigflieger

Nach den Prognosen im Planfeststellungsverfahren sollte die Anzahl der Flugbewegungen am Frankfurter Flughafen im Jahr 2017 bei etwa 650.000 liegen. Im Jahr 2016 fanden ca. 463.000 Flugbewegungen statt. Um die überflüssigen Bahnkapazitäten zu füllen und den Bau des Terminal 3 zu rechtfertigen, lockt
21.08.17

Wie viel Rollfeld braucht der Flughafen?

SWR Aktuell hat einen Beitrag zum aktuellen Stand der Flugbewegungen am Frankfurter Flughafen und der Planung der neuen Landebahn und der damit verbundenen zu erwartenden Lärmbelastung erstellt.
19.06.17

Die Verkehrsentwicklung am Frankfurter Flughafen - Lufthansa macht den Abflug

Seit mehreren Jahren gehen die Flugbewegungszahlen am Frankfurter Flughafen zurück. Im Jahr 2016 betrugen sie ca. 463.000. Nach den Gutachten zum Planfeststellungsbeschluss sollten sie bei ca. 650.000 liegen. Zudem gingen im Jahr 2016 die Passagierzahlen zurück. Auch diese liegen um ca. 15 Millionen
28.03.17

Fluglärmkommission des Frankfurter Flughafen: Neue Gesetzgebung zum Schutz vor Fluglärm gefordert

Die Fluglärmkommission verabschiedet ein Positionspapier für den verbesserten Schutz der Anwohner in den Anrainergemeinden des Frankfurter Flughafens. Darin wird an die Bundesregierung appelliert, die gesetzlichen Grundlagen für den Lärmschutz zu verbessern. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie dem an
28.03.17

Ryanair am Frankfurter Flughafen - Verzweiflungstat zu Lasten der Region und des Flughafens selbst

Der Ausbau des Frankfurter Flughafens basiert maßgeblich auf den Verkehrsprognosen, die der Gutachter Intraplan im Jahre 2007 für das Planfeststellungsverfahren erstellt hatte. Damals gab es am Frankfurter Flughafen ca. 490.000 Flugbewegungen. Im Jahr 2020 sollten es nach den Prognosen von Intraplan
07.12.16

Streit um neue Entgeltordnung am Frankfurter Flughafen

Zwischen der Fraport AG und dem Großkunden Lufthansa AG ist ein erbitterter Streit über die neue Entgeltordnung am Frankfurter Flughafen entbrannt. Und mitten drin der saft-, kraft- und mutlose hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, der zwar die zunächst von Fraport beantragte Entgeltordnung,
07.11.16

Ryanair am Frankfurter Flughafen - Was bedeutet das für uns?

Die Meldung kam ziemlich überraschend: Ryanair stationiert ab dem Sommerflugplan 2017 zwei Maschinen am Frankfurter Flughafen um dort täglich 4 Ziele - Palma de Mallorca, Alicante, Faro und Malaga- anzufliegen. Mittelfristig bis langfristig sollen am Frankfurter Flughafen bis zu 8 Flugzeuge station
11.10.16

Frankfurter Flughafen: Passagierzahlen und Flugbewegungen gehen weiter zurück

Die Verkehrszahlen für den Frankfurter Flughafen fielen im Juli und August sehr bescheiden aus. Der Juli schloss mit einem Rückgang der Passagierzahlen um 2%. Im August gingen sie um 5% gegenüber dem Vorjahresmonat runter. Die Anzahl der Flugbewegungen für 2016 nähert sich dem Stand des Jahres 2000
11.10.16

Einführung einer Lärmobergrenze

Die hessische Landesregierung will die Belastung durch Fluglärm am Frankfurter Airport eindämmen. Sie hat dazu ein lang erwartetes Konzept vorgelegt. Fraport und die Luftfahrtbranche kritisieren die Pläne heftig. Dabei soll das durchschnittliche Lärmniveau auf einen Wert „ gedeckelt" werden, der den
28.06.16

Fraport-Zahlen für Mai 2016: Und weiter geht´s bergab!

Die Zahlen fielen ernüchternd aus. Die Passagierzahlen gingen im Mai 2016 um 5.5 % gegenüber dem Vorjahresmonat zurück, im laufenden Jahr liegen sie insgesamt knapp unter dem Vorjahresniveau. Die Flugbewegungen gingen im Mai um 3,5% gegenüber dem Vorjahresmonat zurück, im laufenden Jahr liegen sie i
18.06.16

Aufruf zur Teilnahme an der Mahnwache anlässlich des Rheingau-Musik-Festivals 2016

Mahnwache vor dem Kloster Eberbach, Samstag, 18.06.2016 von 16:30 Uhr - 18.45 Uhr! Anlass: Eröffnung des Rheingau Musik Festivals (RMF) - Hiermit rufen wir zur Teilnahme an der Mahnwache anlässlich des Eröffnungskonzerts zum Rheingau Musikfestival auf. Bitte erscheinen Sie zahlreich, gerne in
07.06.16

Erarbeitung eines Modells zur Einführung einer Lärmobergrenze

Die Einführung einer Lärmobergrenze am Frankfurter Flughafen soll das zentrale strategische Instrument der hessischen Landesregierung für mehr Lärmschutz in der Region werden. Einen entsprechenden Vorschlag für die Einführung einer Lärmobergrenze soll vom Hessischen Wirtschafts- und Verkehrsminister
10.05.16

Zynismus pur und Fraport-Lobbyismus in der Mainzer Allgemeine Zeitung

Allein für den Bau der Landebahn Nordwest sind über 170 Hektar wertvollen Waldes gerodet worden. Der Frankfurter Stadtwald ist als Naherholungsgebiet unbrauchbar geworden, da er unter der Anflugschneise zur Südbahn bei Betriebsrichtung 25 (Anflüge über Frankfurt, Offenbach und Hanau) liegt. Dennoch
10.05.16

Eilantrag beim Bundesverwaltungsgericht

Die Stadt Flörsheim hat nach dem letzten Wirbelschleppenvorfall am 31. März 2016 einen Eilantrag beim Bundesverwaltungsgericht gestellt, die Nutzung der Landebahn Nordwest für schwere Flugzeuge der Kategorie Heavy zu sperren. Der Verwaltungsgerichtshof Kassel hatte im Juli 2013 einen entsprechenden
10.05.16

FRAPORT unter Druck. Flugbewegungen und Passagierzahlen werden sinken.

Der Frankfurter Flughafenbetreiber FRAPORT ist mit einem Gewinneinbruch ins neue Jahr gestartet. Dabei sind die Zahlen sogar noch durch den Umstand „geschönt“, dass es im Jahr 2016 mit dem Schalttag einen zusätzlichen Flugtag gab und im vergangenen Jahr unterm Strich mehr als 1000 Flüge gegenüber 20

Auf dieser Seite:

Fraport

,

Fluglärm

,

Landebahn

,

Nachtflugvebot

,

Vorstand

,

Dr. Stefan Schulte

,

Flughafen

,

Frankfurt

,

Airport

,