facebook YouTube

Initiative gegen Fluglärm Mainz

Wie laut ist es hier eigentlich?

Messwerte Mainzer Oberstadt

Bei Deutscher Fluglärmdienst e.V. können aktuelle und frühere Lärm-Messwerte für die Mainzer Oberstadt und weitere Regionen abgerufen werden.

...lesen Sie mehr

Über den Verein

Der Verein „Initiative gegen Fluglärm Mainz Oberstadt e. V.“ wurde am 09. November 2011 in Mainz gegründet und am 19. Dezember 2011 ins Vereinsregister eingetragen.

Seit dem 15.08.2012 wird der Verein unter dem Namen „Initiative gegen Fluglärm Mainz e. V.“ weitergeführt.

Die Gemeinnützigkeit des Vereins wurde anerkannt.

Mitgliedschaft im Verein

Die Beitrittserklärung zur Mitgliedschaft in unseres Verein finden Sie hier zum Download als PDF.

Satzung

Die Satzung unseres Vereins finden Sie hier zum Download als PDF.

Beitragssatzung

Die Beitragssatzung unseres Vereins finden Sie hier zum Download als PDF.


Spenden

Bitte  unterstützen Sie unsere Arbeit gegen den Flughafenausbau und die damit einhergehende unerträgliche Verlärmung unserer Region, die nach den Ausbauplänen von Fraport und Lufthansa in den kommenden Jahren noch deutlich zunehmen wird. Wir hätten gerne ein „ kleines Polster“, mit dem wir in den nächsten Monaten in Ruhe arbeiten können, um nicht alle zwei oder drei Monate zu Spenden aufrufen zu müssen. Dabei kann jedes Mitglied versichert sein, dass wir sehr sorgsam mit den Mitgliedsbeiträgen und Spenden umgehen. Wie das heutige Maßnahmenpaket zeigt, hat der Protest leider noch keine ausreichende Wirkung bei Politik und Fraport gezeigt. 

Bitte überweisen Sie Ihre - steuerlich in voller Höhe absetzbare - Spende an folgende Bankverbindung:

Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V.
Kontonummer: 0813351012
BLZ: 55190000
Mainzer Volksbank eG

BIC MVBMDE55XXX
IBAN DE44 5519 0000 0813 3510 12

Vielen Dank.

Vorstand

Vorsitzender des Vorstandes:

Jochen Schraut
Heidesheimer Straße 58
55124 Mainz

Vereinskassierer:

Erwin Stufler
Hechtsheimer Straße 95
55131 Mainz

Vorstand (Beisitzer):

Prof. Dr. Thomas Münzel
Niklas-Vogt-Straße 14
55131 Mainz

Vorstand (Beisitzer):

Falk Hoffmann
Ritterstraße 14
55131 Mainz

Stellvertretender Vorsitzender:

Dr. Lars Nevian
Annabergstraße 14
55131 Mainz

Vorstand (Beisitzer):

Heiko Schulz
Bastion Philipp 9
55131 Mainz

Vorstand (Beisitzer):

Anselm Einsiedel
Beuthener Straße 19
55131 Mainz


Meldungen zum Verein

05.12.18

Update: Leiser fliegen – DLR testet nachrüstbare Technologien zur Lärmminderung

Wir berichteten im letzten Newsletter über ein interessantes Forschungsprojekt des Deutschen Instituts für Luft- und Raumfahrt https://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10204/296_read-29609/#/gallery/32041. Inzwischen haben wir mit dem Projektleiter Prof. Dr. Jan Werner Delfs Kontakt aufgenom
05.12.18

Ultrafeinstaub im Umfeld von Flughäfen - Bundesregierung offenbart vorgetäuschte Ahnungslosigkeit

Mit dem Thema Ultrafeinstaub im Umfeld von Flughäfen musste sich die Bundesregierung befassen. 37 Fragen haben die Grünen unter Federführung von Tabea Rößner im Bundestag der Bundesregierung gestellt. Diese wollten wissen, ob das Problem Ultrafeinstaub der Bundesregierung bekannt ist und was diese g
06.11.18

Informationsveranstaltung zu den Themen Ultrafeinstaub und Fluglärm am 8.11.2018 um 19 Uhr im INNdependence

Die Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V. lädt am Donnerstag, 8.11.2018 für 19:00 Uhr in die INNdependence (Gleiwitzer Straße 4, 55131 Mainz) zu einem Informations- und Diskussionsabend ein. Thema: Ultrafeinstaub, Fluglärm und mehr. Joachim Alt und Wolfgang Schwämmlein berichten von ihren Aktivit
21.10.18

Aufruf zur Teilnahme an der Sonntagsdemo „ Fünf nach Zwölf“ gegen Fluglärm und verlogene Politiker am 21. Oktober 2018, 12:05 Uhr im Frankfurter Flughafen

Redner: Dr. Michael Kopatz vom Wuppertaler Institut für Umwelt, Klima und Energie zum Thema „Klimawandel und Mobilität/Luftverkehr“.
16.10.18

Pressemitteilung: Fünf nach Zwölf -Demonstration für unsere Gesundheit und das Klima und gegen den Fluglärm

am 21. Oktober 2018 um 12:05 Uhr im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens - Aufgeben gilt nicht: Am 21. Oktober 2018 jährt sich der Eröffnungstag der Landebahn Nordwest zum 7. Mal. Seitdem liegen weite Teile des Rhein-Main-Gebiets unter einem Lärmund Schadstoffteppich, der schwere Gesundheitsschäden
Kategorie: Presse, Verein

13.09.18

Neues zum Thema Ultrafeinstaub

Auch die Stadt Frankfurt am Main misst künftig Ultrafeinstaub. Zwei Messstationen sollen in Frankfurt-Sachsenhausen aufgestellt werden. Der Frankfurter Flughafen ist die größte Lärm- und Schadstoffquelle der Bundesrepublik Deutschland. Seine Versuche, die Schadstoffbelastung zu verschleiern werden s
10.09.18

Montagsdemo am 10.09.2018 - Mainz und Rheinhessen wehren sich!

Aufruf zur Teilnahme an der Montagsdemo am 10.09.2018 im Frankfurter Flughafen. Alles was die Fraport braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit! Wollt ihr, dass das Nachtflugverbot wieder eingehalten wird? – Wollt ihr wieder bei offenem Fenster schlafen? - Wollt ihr wieder lär
23.06.18

Mahnwache vor dem Kloster Eberbach

Samstag, 23.06.2017 von 15:00 Uhr - 17.00 Uhr! Anlass: Eröffnung des Rheingau Musik Festivals
23.05.18

Aufruf zur Teilnahme an der 5. Mahnwache anlässlich des Eröffnungskonzerts zum Rheingau Musik Festival 2018

Am Samstag, dem 23.06.2018 findet von 15:00 Uhr - 17:00 Uhr die 5. Mahnwache vor dem Kloster Eberbach anlässlich der Eröffnung des Rheingau Musik Festivals (RMF) statt. Hiermit rufen wir alle FluglärmgegnerInnen zur Teilnahme an der Mahnwache auf. Bitte erscheinen Sie zahlreich, gerne in festlicher
15.04.18

Pressemitteilung: Ultrafeinstaubbelastung am Frankfurter Flughafen: Gezielte Vertuschungen des Umweltbundesamtes

Bei der Verbrennung von Kerosin entstehen zahlreiche umwelt- und stark klimabeeinflussende Schadstoffe sowie in erheblichem Umfang Ultrafeinstaub. Dies haben Messungen der Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V. durch die Experten Wolfgang Schwämmlein und Joachim Alt und nun auch des Umweltbundesamtes
09.02.18

Save the date!

Traditionelle Mahnwache am 9. Februar 2018 ab 18:00 Uhr vor dem Kurfürstlichen Schloss in Mainz Unter dem Motto „Mainz war Mainz, wie´s singt und lacht… jetzt ist´s Mainz wie´s lärmt und kracht“ findet am Abend der Fastnachtsitzung am 9. Februar 2018 ab 18:00 Uhr eine Mahnwache vor dem Kurfürstliche
14.11.17

Pressemitteilung: Weihnachtsquiz "Fliegen ist geil und billig“

Unter dem Motto „Fliegen ist geil und billig“ sind in den vergangenen Tagen mehr als 1800 Quizkarten von Mainzer und Frankfurter Fluglärmgegnern versandt worden. Adressaten waren alle Bundestags- sowie die rheinland-pfälzischen und hessischen Landtagsabgeordneten, die deutschen Abgeordneten des Eur
17.10.17

Pressemitteilung: Fluglärm und Klimawandel - Forderungen an die künftigen Koalitionspartner

Mehrere hundert Schreiben hat die Initiative gegen Fluglärm Mainz Ende letzter Woche an die alten und neuen Bundestagsabgeordneten von CDU/CSU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und die FDP versandt. Den Schreiben war die Informationsbroschüre „Wir sind die 3,84 Liter-Flieger“ beigefügt, die sich mit den Auswir
24.06.17

Aufruf zur Teilnahme an der 4. Mahnwache anlässlich des Rheingau-Musik-Festivals 2017

Am Samstag, dem Samstag 24.06.2017 findet von 16:00 Uhr - 18.45 Uhr die 4. Mahnwache vor dem Kloster Eberbach anlässlich der Eröffnung des Rheingau Musik Festivals (RMF) statt. Hiermit rufen wir alle FluglärmgegnerInnen zur Teilnahme an der Mahnwache auf. Bitte erscheinen Sie zahlreich, gerne in fes
20.06.17

Pressemitteilung: 4. Mahnwache beim Eröffnungskonzert des Rheingau Musik Festivals am 24. Juni 2017, 16-18:45 Uhr vor dem Kloster Eberbach

Seit dem Jahr 2014 protestieren FluglärmgegnerInnen aus der Rhein-Main-Region anlässlich des Eröffnungskonzert zum Rheingau Musik Festival („RMF“) gegen den Ausbau des Frankfurter Flughafens, der als bundesweit größter Verursacher von Lärm und Schadstoffen in einem der am dichtesten besiedelten Gebi
Kategorie: Presse, Verein

19.06.17

Mainzer Fluglärmgegner siegen vor Gericht - Rheingau Musik Festival scheitert mit Unterlassungsklage

Die Rheingau Musik Festival Konzertgesellschaft mbH hatte am 28. Juli 2016 eine Unterlassungsklage gegen die Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V. erhoben, mit der sie dem Verein unter anderem die wahrheitsgemäßen Behauptungen untersagen wollte, dass es a) auf Grund der Lärmsituation in den Regionen
31.05.17

Einladung zur Jahresmitgliederversammlung 2017

Am Mittwoch den 31. Mai 2017 findet um 19:30 Uhr die ordentliche Jahresmitgliederversammlung 2017 der Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V. im Hotel Inndependence, Gleiwitzer Strasse 4 55131 Mainz statt.
13.04.17

Pressemitteilung: Meinungsfreiheit siegt über Hessen-Filz im Prozess Rheingau Musik Festival Konzertgesellschaft mbH gegen Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V.

Das Landgericht Mainz hat die Unterlassungsklage der Rheingau Musik Festival Konzertgesellschaft mbH gegen die Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V. durch das Urteil vom 13. April 2017 abgewiesen.
28.03.17

Rheingau Musik Festival gegen Initiative gegen Fluglärm Mainz: Landgericht verkündet Urteil am 13. April 2017

Die Rheingau Musik Festival Konzertgesellschaft mbH hatte am 28. Juli 2016 eine Unterlassungsklage gegen die Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V. erhoben, mit der sie dem Verein unter anderem die wahrheitsgemäßen Behauptungen untersagen will, dass es a) auf Grund der Lärmsituation in den Regionen Rh
28.03.17

200. Montagsdemo am Frankfurter Flughafen

Weiterhin demonstrieren Montag für Montag FluglärmgegnerInnen aus der ganzen Region im Frankfurter Flughafen gegen die unerträgliche Lärm- und Schadstoffbelastung. Zwischen 300 und 500 Menschen sind es üblicherweise, die weiterhin lärmend durch den Terminal ziehen. Am 30. Januar 2017 waren es mehr a