facebook YouTube

Initiative gegen Fluglärm Mainz

Wissenswertes & Hintergründe

12.02.19

Studie: Reduzierung der europäischen Flüge um 2/3 möglich ohne Kapazitätseinbuße

In einer Studie haben das Rhein-Main-Institut und die TU Chemnitz untersucht, wie sich die Zahl der Flüge in Europa bei unveränderter Transportleistung reduzieren ließe. Ergebnis: Bei anderer Organisation könnten bis zu zwei Drittel der Flüge eingespart werden. Der Luftverkehr habe sich im Vergleich
12.02.19

Die „Aldisierung des Luftverkehrsbranche“ - Mobilitätsforscher Andreas Knie plädiert für eine Deckelung der Flüge pro Person.

Der Luftverkehr wird zunehmend im Zusammenhang mit dem Klimawandel thematisiert. Das ist eigentlich kein Wunder, wenn man bedenkt, dass der Anteil des Luftverkehrs am Klimawandel künftig mehr als 22% betragen wird. Der Mobilitätsforscher Andreas Knie fordert daher ein Verbot von Inlandsflügen und ei
05.12.18

Update: Leiser fliegen – DLR testet nachrüstbare Technologien zur Lärmminderung

Wir berichteten im letzten Newsletter über ein interessantes Forschungsprojekt des Deutschen Instituts für Luft- und Raumfahrt https://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10204/296_read-29609/#/gallery/32041. Inzwischen haben wir mit dem Projektleiter Prof. Dr. Jan Werner Delfs Kontakt aufgenom
05.12.18

Betriebsrichtungsverteilung 2018

Das Jahr 2018 wird vielen Menschen in Mainz und Rheinhessen nicht nur wegen des heißen Sommers und der monatelangen Dürre sondern insbesondere wegen der unerträglichen Fluglärmbelastung in Erinnerung bleiben. Während Mainz und Rheinhessen üblicherweise an ca. 30% aller Tage durch Landeanflüge (Betri
05.12.18

Klimawandel und Luftverkehr - Wie sehr belastet ein Flug unsere CO2-Bilanz

„Eine Flugreise ist das größte ökologische Verbrechen“ titelte vor ein paar Monaten die Süddeutsche Zeitung und führt aus: "Eine Flugreise ist ökologisch so ziemlich das schlimmste Verbrechen, das eine einzelne Personen anrichten kann. Die Klimagasemissionen erwärmen die Erde mit verheerenden Fo
24.09.18

Wirbelschleppen - Klammerungen an Dächern wirkungslos und mangelhaft

Bekanntlich müssen in Flörsheim und Raunheim Dächer gesichert werden, um zu verhindern, dass Wirbelschleppen der Flugzeuge Ziegel herunterreißen. Mehrfach hat es solche Fälle bereits gegeben, teilweise fast mit Personenschaden. Vor ein paar Wochen war ein Hausdach betroffen, das bereits durch einen
24.09.18

Leiser Fliegen? Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt testet nachrüstbare Technologien zur Lärmminderung

Eine Spalte an den Landeklappen, Löcher an den Fahrwerken sowie der Ein- und Auslass der Triebwerke tragen noch immer zum typischen Flugzeuggeräusch bei. Die Lautstärke dieser Quellen könnte zukünftig mit nachrüstbaren Anbauten hörbar gedämpft und der Fluglärm insgesamt gesenkt werden. Dafür hat das
13.09.18

Klimawandel und Luftverkehr

Der diesjährige, scheinbar nicht mehr endende Sommer, wird von Klimaforschern als Beleg für den fortschreitenden Klimawandel angesehen. Der Anteil des Luftverkehrs am Klimawandel wird im Jahr 2050 22% betragen. Vermutlich ist diese Prognose aus dem Jahr 2015 auf Grund des weltweiten Wachstums des Lu
24.05.18

Maßnahmenpaket aktiver Schallschutz des Forum Flughafen und Region

Mitte Januar hat das Forum Flughafen und Region ein neues Maßnahmenpaket aktiver Schallschutz vorgestellt, dass die Fluglärmkommission anfänglich nur zur Kenntnis genommen, dem Paket aber nicht zugestimmt hat. Das Anti-Lärm-Paket enthält 17 Vorschläge aus folgenden Bereichen: den Abstand zur Lärmque
24.05.18

Ryanair hebelt mit Verspätungslandungen das Nachtflugverbot aus

Noch nie landeten so viele Ryanair-Flugzeuge nach 23 Uhr auf dem Frankfurter Flughafen wie im April: 40 Maschinen trafen nach den Aufzeichnungen des Deutschen Fluglärmdienst erst nach 23 Uhr ein. Dies ist ein neuer Negativ-Rekord der irischen Fluggesellschaft. Fast alle anderen Billigfluggesellschaf