facebook YouTube

Initiative gegen Fluglärm Mainz

Kolumne - Das Wichtigste in Kürze

15.04.18

Pressemitteilung: Ultrafeinstaubbelastung am Frankfurter Flughafen: Gezielte Vertuschungen des Umweltbundesamtes

Bei der Verbrennung von Kerosin entstehen zahlreiche umwelt- und stark klimabeeinflussende Schadstoffe sowie in erheblichem Umfang Ultrafeinstaub. Dies haben Messungen der Initiative gegen Fluglärm Mainz e.V. durch die Experten Wolfgang Schwämmlein und Joachim Alt und nun auch des Umweltbundesamtes
16.03.18

Stellungnahme zum UFOPLAN Vorhaben 2016 - FKZ 3716 5220 00 - Joachim Alt, Wolfgang Schwämmlein

Am 17. April werden in Bonn die Ergebnisse des UFOPLAN-Vorhabens FKZ 371652200 – Ultrafeinstaub im Umfeld eines Großflughafens vorgestellt.
09.02.18

Save the date!

Traditionelle Mahnwache am 9. Februar 2018 ab 18:00 Uhr vor dem Kurfürstlichen Schloss in Mainz Unter dem Motto „Mainz war Mainz, wie´s singt und lacht… jetzt ist´s Mainz wie´s lärmt und kracht“ findet am Abend der Fastnachtsitzung am 9. Februar 2018 ab 18:00 Uhr eine Mahnwache vor dem Kurfürstliche
30.01.18

Flugsteig G - Tarek Al-Wazir forciert den Ausbau des Frankfurter Flughafens

Fraport hatte am 16. August 2017 bei der Stadt Frankfurt am Main den Antrag zum Bau des Flugsteig G gestellt, der als Vorstufe von Terminal 3 bereits 2020 in Betrieb gehen und Passagiere der Billig-Airlines abfertigen soll. Die Zukunft-Rhein-Main, ein Zusammenschluss von Kommunen des Rhein-Main-Gebi
30.01.18

Tarek Al-Wazir toleriert massive Verstöße von Ryanair gegen das Nachtflugverbot

Mit tatkräftiger Unterstützung des hessischen Verkehrsministers Tarek Al-Wazir nahm der irische Billigflieger Ryanair Ende März 2017 Flüge am Frankfurter Flughafen auf. Obwohl Ryanair weniger als 1% der Flugbewegungen am Frankfurter Flughafen durchführte gingen 23% der Landungen nach 23 Uhr im Jahr
30.01.18

Neues Maßnahmenprogramm Aktiver Schallschutz vorgestellt.

Das Forum Flughafen und Region hat am 26. Januar 2018 ein neues "Maßnahmenprogramm Aktiver Schallschutz" für den Flughafen Frankfurt veröffentlicht, das aus 17 Einzelmaßnahmen besteht. In die Fluglärmkommission wird das Programm auf der nächsten Sitzung am 14. Februar 2018 eingebracht. Die Einzelhei
05.10.17

Bundesweiter Kampf gegen Fluglärm: BUND legt Petition gegen Fluglärm vor

Viele Menschen leiden auch in und um Hamburg unter dem Krach der in Fuhlsbüttel startenden und landenden Flugzeuge. Umweltschützer und Anwohner haben nun den Druck auf die Politik erhöht und eine lange Unterschriftenliste für ein konsequentes Nachtflugverbot ab 22 Uhr vorgelegt. Einen Bericht über d
05.10.17

Klimawandel und Luftverkehr - Die unbequeme Wahrheit, die niemand hören will

Der Flugverkehr ist einer der am stärksten wachsenden CO2-Emittenten weltweit. Ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht, im Gegenteil. Die im Auftrag des Europäischen Parlaments (ENVI Committee) eingeholte Studie „Emission Reduction Targets for International Aviation and Shipping“ aus November 2015
05.10.17

Ultrafeinstaub - Warnung vor der unsichtbaren Gefahr

Auch die Münchener Flughafenausbaugegner haben drastisch erhöhte Konzentrationen von Ultrafeinstaub im Umland des Flughafens gemessen. In Freising gab es bis zu 14-fach erhöhte Werte, bis zu 48.000 Teilchen je Kubikmeter Luft wurden gemessen. Eine Normal-Konzentration liegt bei ca. 3500 Partikeln je
05.10.17

Südumfliegung - Hoffnung auf weniger Fluglärm für Rheinhessen

Den Einwohnern von Rheinhessen und den südlichen Stadtteilen bliebe einiger Lärm des Frankfurter Flughafens erspart, wenn die Abflugrouten genauer eingehalten würden. Ein neues Navigationssystem soll den Piloten helfen, spurgenauer zu fliegen. Erste Tests haben begonnen.